Wanderung auf der Atzenberger Höhe

18.03.2018,

Am Sonntag, 18. März, wandert der Albverein Mengen auf der Ostseite der Atzenberger Höhe bei Aulendorf Ebisweiler. Die Atzenberger Höhe, 687 m hoch, ist ein 15 km langer Höhenzug zwischen Bad Saulgau und Aulendorf.
Beginn der Wanderung ist in Ebisweiler am Jägerhäusle und führt zur Hohkreuz Kapelle.
Die Kapelle Hohkreuz ist nicht sehr bekannt, aber bei Spaziergängern und Wanderer sehr beliebt.
Das liegt nicht nur an der kleinen Kapelle, sondern auch an dem interessanten Ausblick bei gutem Wetter über`s Schussental bis hin zu den Alpen.
Die Kapelle mit dem Namen der Erhebung wurde zu Ehren der jungfräulichen Empfängnis der Muttergottes Maria im Jahre 1857 erbaut. Vorbei an der Wildforschungsstelle Baden- Wüttbg. und Landwirtschaftlichem Zentrum Viehhaltung in Atzenberg, geht’s zurück nach Ebisweiler.
Von hier haben wir nochmals einen freien Blick über’s Land bis zu den Alpen.
Unsere Wanderstrecke beträgt 6,6 Km bei 30m Höhenunterschied,
und dauert ca. 2 Stunden.
Die Tour führt zum Teil auf Teer- oder Schotterwegen.
Gäste sind wie immer willkommen.
Einkehr ist im Jägerstüble in Ebisweiler am Parkplatz.
Abfahrt ist um 13.30 Uhr am Viehmarktplatz Mengen in Fahrgemeinschaften.
Fahrpreis für Mitfahrer 4€.
Info unter Tel. 07572/5931
bei Wanderführerer Erhard Seidler.

Uhrzeit:
13:30-19:00



Karte nicht verfügbar
zur Übersicht